Wer sich heutzutage eine Modellbahnanlage aufbauen möchte, hat viele Optionen. Es gibt nahezu für jeden die passende Gleisanlage und die dazugehörigen Lokomotiven, Eisenbahnwagen und weiteres Zubehör. Verschiedene Spurweiten erlauben es, dass jeder seine optimale Modellbahn errichten kann. Wer mit dem Hobby beginnt, hat häufig die Qual der Wahl: Welcher Maßstab ist der optimale? Diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten. Einerseits geht es um den Platz, den der Hobby-Bastler zur Verfügung hat, andererseits ist es eine Frage des Budgets.

H0 — die Beliebteste

Der Maßstab 1:87 ist der beliebteste bei Modellbahn-Freunden und weitverbreitet. Der Maßstab ist gerade so groß, dass speziell bei der Lok, bei den Wagen und der restlichen Ausstattung vieles detailgetreu dargestellt werden kann. Zudem gibt es in diesem Maßstab viel Zubehör. Auch im Miniatur Wunderland in Hamburg wird das H0-Gleissystem verwendet. Verschiedene Hersteller wie Märklin, Roco, Fleischmann oder Peco sind dort vertreten und kommen in unterschiedlichen Gleisabschnitten vor.

TT — die Anpassbare

Die Gleisanlage in 1:120 war aufgrund der engen Platzverhältnisse in Neubauwohnungen in der DDR beliebt.

Der Hersteller Gützold aus Zwickau fertigte für ostdeutsche Modellbahnfreunde neben TT auch die Gleisabmessung H0. Nach der Wiedervereinigung produzierte das Unternehmen hochwertige Lokomotiven und Eisenbahnwagen in der Gleisgröße H0. Das Unternehmen stellte 2012 die Produktion ein.

Pico aus Sonneberg baut seit 1949 Modelleisenbahnen und heute auch TT. Pico zählt derzeit mit Roco, Fleischmann und Märklin zu den vier großen Herstellern.

N — die Kleine

Neben H0 wird von vielen Hobby-Modellbahnfreunden die Spur N im Maßstab von 1:160 bevorzugt. Die Gleisabmessung ist ideal für Modellbahner, die wenig Platz zur Verfügung haben. Der kleinere Maßstab ermöglicht auf kleiner Fläche einen realitätsnahen Modellbahnbetrieb zu gestalten. Man kann damit im kleineren Maßstab Abläufe gestalten wie etwa ein Rangierbahnhof beziehungsweise ein Bahnbetriebswerk. Hersteller für die Gleisanlage N sind Kato oder Fleischmann.

Fazit

Gleich, ob die Gartenbahn als größte oder die Spur Z als kleinste: Modellbahn-Fans haben viele Perspektiven, eine schöne Anlage zu bauen.